Fachfrau/Fachmann Information & Dokumentation EFZ

Als Fachfrau Information und Dokumentation (I+D) setzen wir uns jeden Tag mit den verschiedensten Medien aller Art auseinander. Wir üben unseren Beruf in Archiven, Bibliotheken oder Dokumentationsstellen aus. Während der Lehre sind Praktika in den anderen Stellen möglich, um einen kleinen Einblick zu bekommen.
Die Arbeitswoche setzt sich aus zwei Schul- und drei Arbeitstagen zusammen.
Viele Menschen haben das Bild von der typischen Bibliothekarin im Kopf: Mit Brille, griesgrämig und den ganzen Tag am Lesen. Dem ist aber nicht so!
Unser Berufsalltag besteht überhaupt nicht aus Lesen. Die Hauptaufgaben in diesem abwechslungsreichen Beruf sind vor allem die Beratung von Benutzenden, das Katalogisieren von Medien (Medien im System aufnehmen, so dass sie über den Bibliothekskatalog abgerufen werden können), Medien bestellen und vieles mehr.
Als Fachperson I+D sollte man vor allem Interesse an Medien und Freude am Kontakt mit Personen haben.
Shannon G. und Stefanie L., 2. Lehrjahr